Baby | Schwangerschaft

Babybump – Schwangerschaftswoche 39

17. Juli 2017
Babybumpupdate Woche 39

Wieder eine harte Woche, die hinter uns liegt. Und ich bin unglaublich froh, dass sie vorbei ist. Eigentlich stand sie ganz im Zeichen des Lernens. Die Rechtsklausur bildete schließlich den Abschluss dieser Woche… Und bis auf das Wochenende, an dem ich mir eine Lernpause verordnet habe, habe ich auch wirklich bis einschließlich Donnerstagfrüh gelernt. Aber… ich bin dafür auch mit einem sehr guten Gefühl aus der Klausur heraus gegangen 😀 Yippieh!!! Nun hoffe ich nur noch, dass auch die Dozentin das so sieht 😉

Am Wochenende ging es für uns zum Baumarkt, wo wir alles Nötige für ein kleines DIY-Projekt eingekauft haben. Ein Projekt, dass eigentlich schon seit unserem Einzug in diese Wohnung vor über einem Jahr im Raum stand. Aber wie das immer so ist, man hat zig Ideen und dann… kommt einem der Alltag dazwischen. Aber nun, im Zuge des großen Nestbautriebs schaffen wir auf einmal unglaublich viele Baustellen aufzunehmen, zu bearbeiten und abzuschließen. Das ist so herrlich, einfach unglaublich schön, zu sehen, wie alles mehr und mehr wird; fertig wird. Und uns zufrieden stellt. So können wir unser kleines Muckelchen hier ruhigen Gewissens empfangen.

Und das dritte Highlight dieser Woche? Unsere Date-Night – vielleicht die letzte, bevor Püppi dann zu uns stößt!? Man weiß es nicht. Aber wir haben sie genossen, als wäre es so – und das war soo schön. Einfach noch mal ganz bewusst Qualitytime zu zweit verbringen. Ohne To Dos, ohne Projekte, ohne Verpflichtungen. Einfach nur wir beide (und der Bauchzwerg 😉). Wir haben so viel gelacht, es herrschte so viel Leichtigkeit an diesem Abend, das war wunderbar. All den Stress, den der Alltag (mit Arbeit, Uni und Haushalt) ohnehin mit sich bringt, nun verbunden mit dem Wunsch, ein heimeliges Nest zu schaffen und dann irgendwie auch private, persönliche Bedürfnisse mit unterzukriegen, haben wir einfach mal kurzzeitig ausgeblendet. Und ich kann nur sagen, das tat so gut <3 Wir waren richtig schön und lecker beim Italiener unseres Kiezes Pizza essen. Es gab Schinken und Pfifferlinge für Lars und Scampis mit Ruccola und Cocktailtomaten für mich. Und ich kann nur sagen, die Pizzen dort sind ein Traum. Der Boden, die ausgewählten Auflagen… alles zusammen einfach stimmig. Und auch das Personal dort ist einfach herzig.

Schwangerschaftswoche
39

Gewicht
Ein Plus von knapp einem halben Kilo. Also liege ich nun 11,5 kg seit Schwangerschaftsbeginn.

Symptome
Weiterhin spüre ich nun regelmäßig ein Ziehen im Lenden- und Schambereich, aber ein Absenken kann ich zumindest rein optisch noch nicht an meinem Bauch ausmachen.

Geschlecht
😉 ❤

Kindsbewegungen
Das Knie ist noch immer hoch im Kurs. Inzwischen hat auch der Papa mal einen Blick auf das kleine rausstehende Dreieck auf meinem Bauch werfen können. Wir müssen immer lachen, wenn das Mäuschen uns so wieder die Aufmerksamkeit entlockt. Manchmal muss ich jedoch auch zugeben, kann es auch ziemlich wehtun. Diese Woche hat das Muckelchen nämlich auch einmal ordentlich Schwung geholt, da vergeht einem dann doch auch mal das Lachen 😉

Schlaf
Ist okay. Aber mehr als 6 Stunden sind meist nicht mehr drin. Auch am Wochenende nicht. Dafür bleibe ich aber noch so lange (in verschiedensten Positionen) liegen, wie es mir mein Körper gestattet. Dann wird auch gern noch mal etwas mit dem angehenden Papa, meinem Herzmann, gekuschelt. Das ist unsere Qualtiytime im Moment und ich genieße sie sehr.

Bauchnabel
Drin!

Glücklich oder launisch
Eindeutig glücklich. Die letzte Woche ist rum und das ziemlich erfolgreich. Und Püppi hat perfekt mitgearbeitet. Auch nach der Klausur ist alles ruhig und ich kann nun noch ein wenig Mutterschutzzeit genießen, ehe sich hier einiges ändern wird. Was möchte man da mehr?

Vermisse ich etwas?
Nein, nichts. Die gewünschte Ruhe tritt nun hoffentlich mehr und mehr ein, jetzt wo die Lernerei, generell der Unistress vorüber ist.

Gespannt auf etwas?
Weiterhin darauf, wann es losgeht, ob ich die Zeit bis zum errechneten Termin noch voll ausschöpfen kann oder unser Muckelchen doch schon vorher meint, raus zu wollen.

Schönster Augenblick der vergangenen Woche
Samstagabend um 19 Uhr hatten wir uns einen Tisch bei unserem Italiener reserviert, um unseren Secret-Weddingday (unsere standesamtliche Trauung) etwas zu zelebrieren. Nachdem wir am eigentlichen Tag nicht konnten, war die Freude nun groß, dass wir das Essengehen noch in dieser Ruhe mitnehmen konnten. Es war ein wunderschöner Abend, den wir beide sehr genossen haben.

Schreckmoment in der vergangenen Woche
Als ich zum Supermarkt zum Einkauf ging und mir beim Rausziehen des Einkaufswagens aus der Wagenreihe diesen, nachdem er etwas verhakt war, mit etwas Schwung gegen meinen Bauch zog. Ich hatte ein unglaublich schlechtes Gewissen, dass ich meinem Baby damit geschadet habe. Da es sich aber, wie gewohnt, weiterhin viel bewegte und ich auch kurz darauf keine Schmerzen mehr hatte, bin ich davon ausgegangen, dass es (hoffentlich) nicht so schlimm war.

Umfang des Bauches
96-97 cm

Schwangerschaftsbekleidung
Weiterhin nichts Neues mehr.

Neuzugänge fürs Baby
Ein Schnuller für das kleine Mäuschen ist endlich eingetrudelt. Mal sehen, ob es den auch mag 😉

Dehnungsstreifen
Noch immer bin ich (neu)streifenfrei.

Essgelüste/Heißhunger
Auch hier gibt es im Prinzip wenig Veränderungen. Wieder waren es Wassermelone, Schokolade, aber wieder etwas mehr Eis 😉 Oh doch – Kakao, der musste oft sein diese Woche. Ich schiebe es mal auf den Lernstress.

Abneigungen gegenüber Gerüchen, Lebensmitteln o.ä.?
Bis auf die Altlasten nichts weiter.

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*